AGB

Schultage

Schultagkombinationen/Wunschtage

Die Berufsfachschule Winterthur bietet den FaBe-/AGS-Lehrbetrieben die Möglichkeit der Wahl von "Wunschtagen" an. Das heisst, dass die Lehr-betriebe für neue Lernende online die bevorzugte Schultageskombination auswählen können. Die BFS versucht die Lernenden entsprechend einzuteilen, die Wünsche werden innerhalb der Rahmenbedingungen und nach Eingangsdatum berücksichtigt.
Je nach Ausbildung und Klassentyp stehen bestimmte Varianten und eine beschränkte Anzahl Plätze zur Verfügung. Die möglichen Varianten erfahren Sie fortlaufend bei der Eingabe der Ausbildungsdetails. 
Wunschtage für den Ausbildungsbeginn August 2018 werden nach den Sportferien ab Montag, 19. Februar 2018, entgegengenommen. 

 

Hinweis zu Dispensationen von bestimmten Fächern


Allgemeinbildender Unterricht

Eine Dispensation vom allgemeinbildenden Unterricht muss beim kantonalen Berufsbildungsamt beantragt werden. Über eine bewilligte ABU‐Dispensation informiert uns das Berufsbildungsamt des Kantons Zürich direkt. Ist der Standort des Lehrbetriebes jedoch ausserhalb des Kantons Zürich, bitten wir Sie uns den offiziellen Dispensationsentscheid des kantonalen Berufsbildungsamtes zuzustellen.

Sportunterricht

Sport ist ein obligatorisches Fach, wovon man nur aus gesundheitlichen Gründen mit einem Arztzeugnis dispensiert werden kann. Eine ABU‐Dispensation hat keinen Einfluss auf den Sportunterricht.


Informatik (OAQ)

Eine Dispensation im Fach Informatik (OAQ) kann nicht bewilligt werden, da dieses Fach zum Fachunterricht gehört, der die Bereiche Organisation, Arbeitstechnik und Qualität umfasst. Dieses Fach zählt zur Erfahrungsnote des Qualifikationsverfahrens (ehemals LAP).

English@work

Vom Fach English@work werden keine Lernende vor Lehrbeginn dispensiert. Lernende mit englischer Muttersprache oder Lernende mit unzureichenden Deutschkenntnissen können erst aufgrund der Einschätzung der Fachlehrperson in den ersten Schulwochen dispensiert werden.