AGB

Schultage

 

Schultagkombinationen/Wunschtage

Die Berufsfachschule Winterthur bietet den FaBe- und AGS-Lehrbetrieben die Dienstleistung der „Wunschtage“ an. Das heisst, dass Lehrbetriebe für neue Lernende online die bevorzugte Schultageskombination/den bevorzugten Schultag angeben können. Je nach Ausbildung und Klassentyp stehen bestimmte Varianten und eine beschränkte Anzahl Plätze zur Verfügung. Die BFS versucht die Lernenden entsprechend in Klassen einzuteilen.

Das Wunschtage-Formular für Lernende mit Ausbildungsbeginn im August 2019 steht den FaBe-/AGS-Lehrbetrieben von 18.02.2019 – 12.07.2019 (zwischen Sport- und Sommerferien) zur Verfügung. Die Wünsche werden nach Eingang berücksichtigt (first come first serve).

Download Infoblatt Schultag-Modelle

Sekretariat Soziale Berufe
 

Hinweis zu Dispensationen von bestimmten Fächern

 

Allgemeinbildender Unterricht (ABU)

Sofern Lernende bereits eine Ausbildung und das Fach Allgemeinbildung erfolgreich abgeschlossen haben, müssen sie beim kantonalen Berufsbildungsamt ein Dispensationsgesuch einreichen.

English@work

Lernende mit englischer Muttersprache können vom Fach English@work dispensiert werden. Ebenfalls können Lernende mit unzureichenden Deutschkenntnissen von diesem Fach dispensiert werden, besuchen aber stattdessen an einem Schultag das schulinterne Lern-  und Übungsangebot „Lernfoyer“. Beides wird aufgrund der Einschätzung der Lehrperson in den ersten Schulwochen entschieden. Eine solche Dispensation kann nicht vor Lehrbeginn beantragt werden.

 

 

Sportunterricht

Sport ist ein obligatorisches Fach und findet nur im 1. Lehrjahr bei den 3-jährigen Ausbildungen statt. Lernende können nur aus gesundheitlichen Gründen mit einem ärztlichen Zeugnis dispensiert werden.

Informatik (OAQ)

Eine Dispensation vom Fach Informatik (OAQ) ist nicht möglich, da dieses Fach zum Fachunterricht gehört, der die Bereiche Organisation, Arbeitstechnik und Qualität umfasst. Dieses Fach zählt zur berufskundlichen Erfahrungsnote des Qualifikationsverfahrens (QV).